Über uns wird berichtet

mz-logo.svg

Mitteldeutsche Zeitung > Köthen | 17.07.2019

Kutschfahrt nach Köthen (von Doreen Hoyer)

Gröbzig - Zwischen Gröbzig und Köthen liegen etwa 15 Kilometer. Mit dem Auto ist das heutzutage eigentlich keine Entfernung. Mit der Pferdekutsche, einer voll besetzten noch dazu, konnte die Strecke ungleich beschwerlicher werden. Nachzulesen ist das in einer Geschichte des Mundartschriftstellers Leo Löwenthal (1855-1925).

Mitteldeutsche Zeitung > Köthen | 27.04.2019

Beschwingte Stimmung

Die Big Band Gröbzig gab am Donnerstagabend ein Konzert im Museum Synagoge Gröbzig. Obwohl die Band nur in kleiner Besetzung auftrat, machte dies dem beschwingten Sound keinen Abbruch ...

Mitteldeutsche Zeitung > Köthen | 01.03.2019

Blick zurück zum Krieg (von Doreen Hoyer)

Gröbzig - Der deutsche Kaiser Wilhelm II. sagte in seiner später viel zitierten Rede vom 1. August 1914, er kenne "keine Parteien und auch keine Konfessionen mehr" - sondern nur noch Deutsche. Zu Beginn des Ersten Weltkrieges wollte er so Einigkeit im Land beschwören. Tatsächlich gingen nicht nur Christen als Soldaten an die Front, sondern auch deutsche Juden. Etwa 100.000, erklärt Doktor Monika Gibas, seien es gewesen ...

Mitteldeutsche Zeitung > Köthen | 29.01.2019

Rollstuhlrampe statt Lift Umbau der Gröbziger Synagoge soll im Frühjahr beginnen (von Doreen Hoyer)

Gröbzig - „Ich hoffe, dass es im Frühjahr losgeht“, fasst Bernhard Böddeker zusammen. Der Vorsitzende des Museumsvereins Synagoge Gröbzig hat sich zusammen mit seinen Mitstreitern in den vergangenen Monaten mit der Vorbereitung der Teilsanierungsmaßnahmen am Museum beschäftigt. Ein großes Ziel dabei war es, den Zugang behindertengerecht zu machen.

Mitteldeutsche Zeitung > Köthen | 09.11.2018

80 Jahre nach dem Grauen (von Doreen Hoyer)

Gröbzig/MZ - Als es losgehen sollte, war der Raum so voll, dass schnell noch ein paar zusätzliche Stühle geholt werden mussten. Ein gutes Zeichen für das Museum Synagoge Gröbzig. In den Gotteshaus fand am Freitagnachmittag eine Gedenkveranstaltung anlässlich des 80. Jahrestag der Reichsprogromnacht statt, bei der auch Sachsen-Anhalts Kulturminister Rainer Robra (CDU) zugegen war.

Mitteldeutsche Zeitung > Köthen | 05.11.2018

Erwartungen übertroffen (von Susann Salzmann)

Gröbzig/MZ - Mehr konnte Anett Gottschalk, die 31-jährige Museumsleiterin der Gröbziger Synagoge, nicht erwarten. In ihren kühnsten Träumen übertraf die Realität das vorab Geplante: Zum Konzert am Sonntag, das im Rahmen der Jüdischen Kulturtage Halle stattfand, blieb kein Sitz in den Bankreihen unbesetzt.

Mitteldeutsche Zeitung > Köthen | 20.08.2018

Von Kippot bis Gespenst (von Doreen Hoyer)

Gröbzig/MZ - Für Anett Gottschalk war es eine Premiere: das erste Gröbziger Stadtfest für die neue Leiterin des Museums Synagoge Gröbzig. Mit einem kleinen Bastelstand hatte sie im Rathaushof Stellung bezogen. Dort konnten kleine und große Kinder am Sonnabend bunte Kippot basteln.

Mitteldeutsche Zeitung > Köthen | 26.07.2018

Synagoge Gröbzig 1 aus 29 - Junge Frau aus Eisleben ist neue Leiterin des Museums (von Helmut Dawal)

Gröbzig - „Es ist gut erhalten. Nichts verfällt. Die Synagoge ist super schön.“ Das war der erste Eindruck, den Anett Gottschalk bekam, als sie sich am 25. Juni im Museum Synagoge Gröbzig umschaute. Und der ihr sagte: Du musst diese Stelle unbedingt kriegen.


sz-logo.svg

Süddeutsche Zeitung > Kultur | 23. 09.2018

Neustart im Museum Synagoge Gröbzig (direkt aus dem dpa-Newskanal)

Gröbzig(dpa/sa) - Das Museum Synagoge Gröbzig soll künftig stärker in der Region wirken. Ein Hauptfeld solle zudem die Museumspädagogik werden, sagte die neue Leiterin des Museums Anett Gottschalk der Nachrichtenagentur dpa. Das Ensemble aus Synagoge, Gemeindehaus, Schule und Friedhof ist eines der wenigen Zeugnisse jüdischer Kultur in Deutschland, das die Zeit des Nationalsozialismus ohne schwere Zerstörungen überstanden hat.


Volkers Umgeschwenke | Episode #8 - Museum Synagoge Gröbzig

Museum Synagoge Gröbzig

Lange Straße 8/10
06388 Gröbzig

Telefon: 034976 380850
E-Mail:

Öffnungszeiten

Hinweis:
Außerhalb der Öffnungszeiten auch nach Vereinbarung.

Mogeschlossen
Di10:00-17:00 Uhr
Mi10:00-17:00 Uhr
Do10:00-17:00 Uhr
Fr10:00-17:00 Uhr
Sageschlossen
So13:00-17:00 Uhr

Eintrittspreise

Erwachsene:4,50 EUR
Kinder bis 6 Jahre:frei
Ermäßigt*:2,50 EUR
Gruppen (ab 10 P.):4,00 EUR/P.
Schülergruppen (ab 10 P.):2,00 EUR/P.
Führung (1 Stunde):15,00 EUR
Andere Preise auf Anfrage!

* Schüler, Studenten, Behind. ab 50% MdE